40 Grad Festival 2015

40 Grad Festival 2015
21. bis 30. August 2015

Das nächste 40 Grad-Festival steht vor der Tür und wir sind bereits fleißig bei den Vorbereitungen. Immerhin ist das Festival nun Teil des offiziellen Kulturkalenders der Stadt Düsseldorf – das muss gefeiert werden.

Dieses Jahr haben wir uns dazu entschlossen, das Hauptgeschehen an einem Ort stattfinden zu lassen. Wir freuen uns sehr, dass uns zu diesem Zweck der Gustav Gründgens-Platz am Schauspielhaus zur Verfügung gestellt wird. Der Platz selbst, Teile der Tiefgarage, die umliegenden Mauern und ein leer stehendes Bürogebäude am Rande des Platzes sollen während der Festival-Dauer durchgehend bespielt werden.

Herzstück der Aktionen soll ein über 2.000 Quadratmeter großes Bild auf der Bodenfläche vor dem Schauspielhaus werden. Auch die Installation einer öffentlichen Skulptur ist angedacht.

Natürlich soll neben dem Geschehen auf dem Gustav Gründgens-Platz die gesamte Stadt in das Festival eingebunden werden.

Wir haben also eine Menge vor. Dafür brauchen wir viel Unterstützung und daher laden wir alle Künstler, Kreative und Interessierte ein, sich mit Projekten, Ideen und Vorschlägen zu beteiligen. Wandmalprojekte, Installationen, Performances – wir unterstützen Eure Ideen gern und stehen mit Rat wie Tat zur Verfügung.

Meldet Euch unter 40grad.urbanart@gmail.com

 

Einladung + Einladung + Einladung

Alle, die mit zum Gelingen von 40 Grad-Urbanart 2015 beitragen möchten, sind herzlich eingeladen zum Gedanken- und Ideenaustausch:

Mittwoch, 02.06.2015, 19 Uhr
Kinderspielhaus, Dorotheenstraße 39

Wie 2013 werden auch 2015 die gemeinnützigen Vereine Farbfieber und Düsseldorfer Künstler, Verbunt e.V., der Kinderclub Kiefernstraße, und die Galerie Pretty Portal einen großen Teil der Organisation übernehmen, Unterstützung ist aber immer willkommen.

Hausbesitzer, die sich an dem Festival beteiligen möchten, um ein Kunstwerk  auf ihre Fassade zu bekommen, können sich gerne bei den Organisatoren melden. Gesucht werden auch weiterhin Sponsoren, die das Festival finanziell oder mit Sachspenden wie z.B. Hubwagen, Gerüste, Farben, Material unterstützen.

40 Grad – Urbanart ist ein Festival für Streetart und urbane Kunst, das erstmals 2013 stattfand. Damals wurden gut 30 große Flächen und Fassaden von regionalen und internationalen Künstlern gestaltet. Wandbilder gibt es mittlerweile in vielen Stadtteilen, bereichern das Stadtbild und verändern auch das Image der Stadt positiv. Das Festival wurde von einem vielseitigen Programm und vielen Kinder-und Jugendprojekten über zwei Wochen begleitet. Die Ergebnisse sind in dem Katalog „40 Grad“ festgehalten worden – erhältlich bei Farbfieber e.V., Düsseldorfer Künstler e.V.  oder in der Galerie Pretty Portal.